Pressemitteilung, 30. September 2021

Die WOCHE DES WASSERSTOFFS SÜD (#WDWS2022) vom 25. Juni bis 3. Juli 2022 in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland

Die WOCHE DES WASSERSTOFFS kommt 2022 nach Bayern. Unter dem Namen WOCHE DES WASSERSTOFFS SÜD (#WDWS2022) gibt es vom 25. Juni bis zum 3. Juli an verschiedenen Orten in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland Veranstaltungen rund um das Thema Wasserstoff. Ab heute können sich Unternehmen, Hochschulen, Initiativen, Netzwerke und andere Institutionen mit eigenen Veranstaltungsformaten anmelden.

Das Erfolgsformat DIE WOCHE DES WASSERSTOFFS, zuletzt mit über 40 live- und digitalen Events in Norddeutschland und vielen Filmbeiträgen, wird vom 25. Juni bis 3. Juli 2022 zum vierten Mal stattfinden – diesmal im Süden Deutschlands als WOCHE DES WASSERSTOFFS SÜD 2022 (#WDWS2022). Das H2.B koordiniert und unterstützt als Veranstaltungspartner die Aktivitäten in Bayern.

„Wir freuen uns auf zahlreiche spannende, unterhaltsame und informative Aktionen in Bayern“, so Dr. Fabian Pfaffenberger, Leiter Öffentlichkeitsarbeit des H2.B. „Die WOCHE DES WASSERSTOFFS SÜD ist die ideale länderübergreifende Veranstaltungsplattform für alle Wasserstoffinteressierten, um innovative Wasserstofftechnologien aus Bayern, Deutschland und der Welt kennenzulernen und die Nutzungsmöglichkeiten von Wasserstoff hautnah erfahren zu können.“

An neun Tagen laden verschiedene Unternehmen, Hochschulen, Netzwerke, Initiativen, Kreise und Städte interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, mehr über den Energieträger Wasserstoff zu erfahren. Denn Wasserstoff ist ein wesentlicher Baustein der Energiewende. Die Partner im Wasserstoffbündnis Bayern werden ebenfalls mit Aktionen, wie Technologiedemonstrationen, Ausstellungen, Webinaren, Vorträgen, Laborführungen oder Expertengesprächen dabei sein. Interessierte Personen können an allen Veranstaltungen kostenfrei teilnehmen.

Über das Veranstaltungsportal können sich Interessierte im Laufe der nächsten Monate über die verschiedenen geplanten Veranstaltungen im Sommer 2022 informieren. Weitere Informationen zur WDWS2022 sowie den vergangenen Veranstaltungen finden Sie unter: https://www.woche-des-wasserstoffs.de

Die WDWS wurde durch H2 MOBILITY Deutschland initiiert und wird zusammen mit den übergeordneten Wasserstoff-Koordinationsstellen der teilnehmenden fünf Bundesländer organisiert, wie dem Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B), e-mobil BW, die LEA LandesEnergieAgentur Hessen, der NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie, der Metropolregion Rhein-Neckar und anderen. H2 MOBILITY bietet allen Protagonisten die übergeordnete Kommunikation und Pressearbeit, eine gemeinsame Plattform im Web sowie die Einbindung in Social Media-Kanäle.

Bildquellen: H2 MOBILITY Deutschland GmbH & Co. KG

Pressekontakt

Dr. Fabian Pfaffenberger, Leiter Öffentlichkeitsarbeit, fabian.pfaffenberger@h2.bayern, +49 (0) 911 568 54-9229