Wasserstoff-Roadmap Bayern

Perspektiven und Handlungsempfehlungen zum Hochlauf der bayerischen Wasserstoffwirtschaft

Bayern hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, bis 2040 klimaneutral zu sein. Damit verfolgt der Freistaat einen ambitionierteren Pfad als der Bund oder die Europäische Union. Klar ist: Ohne den Einsatz von Wasserstoff in allen Sektoren ist dieses Ziel nicht zu erreichen. Der Einstieg in die Wasserstoffwirtschaft ist mit erheblichen Anstrengungen verbunden und muss aufgrund der zum Teil sehr langen Planungs- und Investitionszyklen unmittelbar beginnen.

Das heißt: In Bayern müssen zeitnah die richtigen Weichen gestellt werden, um einerseits die selbst gesteckten Klimaziele zu erreichen und andererseits die wirtschaftlichen Chancen der anstehenden Transformation zu nutzen. Die bayerische Wasserstoff-Roadmap soll Perspektiven und konkrete Handlungsbedarfe aufzeigen und dazu beitragen, den Hochlauf der bayerischen Wasserstoffwirtschaft zu beschleunigen.

 

Roadmap downloaden (PDF)
Kurzzusammenfassung

Aufzeichnung des Presseevents zur Veröffentlichung der Wasserstoff-Roadmap Bayern

Agenda:

  • Grußwort Staatsminister Hubert Aiwanger
  • Vorstellung der Roadmap durch H2.B-Vorstände Prof. Dr. Veronika Grimm und Prof. Dr. Peter Wasserscheid
  • Pressefragen / Q&A

Zur Pressemeldung und Bildergalerie

Der Strategieprozess – vom Positionspapier zur Wasserstoff-Roadmap Bayern

Mit der Veröffentlichung des Positionspapiers des Wasserstoffbündnis Bayern zur bayerischen Wasserstoffwirtschaft und der Bayerischen Wasserstoffstrategie im Mai 2020 wurde eine erste Perspektive für die Entwicklung und Ausgestaltung einer bayerischen Wasserstoffwirtschaft aufgezeigt. Die Wasserstoff-Roadmap Bayern soll diese Impulse aufgreifen und sowohl ein aktuelles als auch zukünftiges Bild des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes Bayern in Bezug auf Wasserstoff zeichnen. Darüber hinaus sollen eine Abschätzung über mögliche Wasserstoffverbräuche in Bayern getroffen und, daraus abgeleitet, wichtige Meilensteine für den Rollout von Wasserstofftechnologien skizziert werden.

Kurzzusammenfassung