Außenstand während der IAA Mobility 2021

Infostand und mobile Wasserstofftankstelle vor dem Bayerischen Wirtschaftsministerium

  • Termin: 7. – 12. September 2021 | jeweils 10:00 – 18:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Prinzregentenstraße 28, 80538 München
  • Veranstalter: H2.B, Westfalen AG, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Während der IAA Mobility 2021 wird das Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B) vor dem Bayerischen Wirtschaftsministerium rund um das Thema “Wasserstoff in der Mobilität” informieren. Welche Rolle kann Wasserstoff im Mobilitätssektor spielen? Welche Reichweite haben Wasserstoff-PKW, -LKW und -Busse? Was ist der Unterschied zwischen Elektro- und Wasserstofffahrzeugen? Wie und wo wird der Wasserstoff zukünftig produziert werden? Diese und viele weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter:innen des H2.B täglich zwischen 10 und 18 Uhr vor dem Bayerischen Wirtschaftsministerium. Anhand eines digitalen Modells von Wasserstoff-Wertschöpfungsketten können Besucher:innen die unterschiedlichen Erzeugungs-, Transport- und Nutzungsmöglichkeiten von Wasserstoff kennenlernen. Zudem versorgt eine mobile Wasserstofftankstelle Fahrzeuge mit Brennstoffzellen-Antrieb und macht Wasserstofftechnologien dadurch direkt erlebbar. Am 10. September 2021 ab ca. 20:45 Uhr erweckt eine spektakuläre 3D-Videoshow das Gebäude selbst zum Leben.

Wasserstoff in der Mobilität live erleben

Während der Messewoche versorgt eine mobile Wasserstofftankstelle wasserstoffbetriebene Fahrzeuge (PKW, Busse). Ziel ist es, die innovative Wasserstofftechnologie für Unternehmen und Menschen erlebbar zu gestalten. Während der täglichen Tankdemonstrationen erhalten Sie allgemeine Informationen zu Wasserstoff, H2 in der Mobilität sowie dem Tankvorgang. Zudem haben Sie die Möglichkeit einer Probemitfahrt (13 Uhr Hyundai ELecCity Bus / 11 und 15 Uhr Toyota Mirai II).

Kommen Sie vorbei und erleben Sie Tankdemonstrationen und Probefahrten:
7. und 8. September: 13 / 15 Uhr
9. bis 12. September: 11 / 13 / 15 Uhr

wietere Informationen zu den Tankdemonstrationen (extern)

Umfassend über Wasserstoff informieren

Was ist der Unterschied zwischen Elektro- und Wasserstofffahrzeugen hinsichtlich Antriebstechnologie, Reichweite, Kosten und Treibhausgasemissionen? Wie und wo wird der Wasserstoff zukünftig produziert werden? Wo wird Wasserstoff im künftigen Energiesystem eine Rolle spielen? Diese und viele weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter:innen des H2.B täglich zwischen 10 und 18 Uhr vor dem Bayerischen Wirtschaftsministerium.

Wasserstoff vom Erzeuger zum Verbraucher

Wasserstoff wird in einer klimaneutralen Industriegesellschaft der Zukunft aufgrund seiner hohen Energiedichte, guten Speicherfähigkeit und vielfältiger Anwendungen eine bedeutende Rolle spielen. Anhand eines digitalen Modells von Wasserstoff-Wertschöpfungsketten können Besucher:innen die unterschiedlichen Erzeugungs-, Transport- und Nutzungsmöglichkeiten von Wasserstoff kennenlernen und in die zukünftige globale Wasserstoffwelt eintauchen.

Spektakuläre 3D-Videoshow

Anlässlich der „Langen Nacht der Mobilität“ am 10. September erwacht die Außenfassade des Ministeriums zum Leben. Ein 3D-Video-Mapping nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise in die Mobilität der Zukunft. Zudem werden während der Messewoche jeden Abend animierte Kernbotschaften zur Mobilität der Zukunft an die Fassade projiziert.

Eine Preview der Installation finden Sie hier:

Pressekonferenz

2 Jahre H2.B – 200 Partner im Wasserstoffbündnis Bayern

Um die starke Position der bayerischen Wirtschaft und Wissenschaft in dem wichtigen Zukunftsfeld Wasserstoff zu festigen und auszubauen, gründete der Freistaat Bayern am 5. September 2019 das Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B) in Nürnberg. Damit verfolgt Bayern das Ziel, Wasserstoffakteure zusammenzubringen, um die Wasserstoffwirtschaft zu stärken und den Einsatz von Wasserstoff in der breiten Praxisanwendung zu erreichen. Im Rahmen der Gründungsveranstaltung unterzeichneten zudem erste 18 Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik einer zukünftigen bayerischen Wasserstoffwirtschaft die Absichtserklärung zum ebenfalls neu gegründeten Wasserstoffbündnis Bayern.

Das Wasserstoffbündnis Bayern ist innerhalb von 2 Jahren enorm gewachsen. Zum zweijährigen Bestehen des H2.B und des Wasserstoffbündnis Bayern sind bereits über 200 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbände beigetreten. Grund genug, das Jubiläum mit einer Pressekonferenz zu feiern.

Das Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B) und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie laden am 8. September 2021 um 10:30 zu einer Pressekonferenz anlässlich des 2-jährigen Bestehens des H2.B und zur Ehrung des 200. Bündnispartners – der Wacker Chemie AG.

Sie finden den Live-Stream der Pressekonferenz am 8. September ab ca. 9:30 Uhr auf dieser Seite.

Veranstaltungsort

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
(Vorplatz)
Prinzregentenstraße 28
80538 München

For privacy reasons Google Maps needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung.
I Accept