Round Table “Wasserstoff in emissionsintensiven Industrien in Bayern”

Der digitale Round Table soll zu einem Austausch über angestrebte bzw. notwendige Maßnahmen und technologische Operationen zur Emissionsminderung anregen. Außerdem möchten wir gemeinsam Ideen und Handlungsempfehlungen erarbeiten, die dem H2.B und politischen Entscheidungsträgern zur Orientierung dienen, um Wasserstoff als Lösungsansatz in emissionsintensiven Industrien tragfähig zu machen.

In Kalender eintragen (ics)
Agenda
Einwahllink

Konzept & Ablauf

  • Das Format findet online statt. Die Plattform wird noch bekanntgegeben.

  • Die Veranstaltung richtet sich an Bündnispartner, die prozessbedingt oder durch großen Energiebedarf hohe CO2-Emissionen aufweisen.

  • Anhand der Kontaktinformationen in den Präsentationen können Sie gerne im Anschluss direkt und persönlich an die anderen Teilnehmenden Ihre Fragen stellen.

  • Wir werden alle Präsentationen im Nachgang als Download zur Verfügung stellen.

  • Pro Bündnispartner ist die Teilnahme von bis zu zwei Mitarbeitenden vorgesehen.

  • Wir freuen uns auf einen regen und informativen Austausch!

Agenda

  1. Begrüßung und Zielsetzung des Round Table
  2. Vorstellungrunde der anwesenden Organisationen entlang folgender Fragen:
    1. Nennung der Organisation und Hauptaktivitäten
    2. Durch welche Prozesse werden Sie zu einem emissionsintensiven Unternehmen? bzw.
      Welche Angebote haben Sie für emissionsintensive Industrien?
    3. Um welchen Energiebedarf geht es in Ihrem Unternehmen circa?
  3. Diskussion von „Pain Points“ entlang der bei der Anmeldung gewünschten Themenschwerpunkte:
    1. Wasserstoffinfrastruktur und -versorgung
    2. Wasserstoffderivate für die grüne Energieversorgung
    3. Technologieoptionen zur H2-Nutzung
    4. Technologieoptionen zur CO2-Speicherung und -Nutzung
    5. Sonstige
  4. Ausblick