Stellenausschreibung
Referent/in Wissensmanagement (m/w/d)

Über uns:

Das Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B) ist die Strategie- und Koordinationsstelle des Freistaats Bayern für Wasserstoff und agiert an der Schnittstelle von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik im nationalen und internationalen Kontext. Wir vernetzen, informieren und beraten Wasserstoffakteure mit jährlich über 25 Online- und Präsenzveranstaltungen sowie zahlreichen Informations-, Interaktions- und Vernetzungsangeboten. Im Jahr 2020 erarbeiteten wir die Grundlage zur bayerischen Wasserstoffstrategie, im April 2022 veröffentlichten wir die Wasserstoff-Roadmap Bayern.

Wir koordinieren zudem das Wasserstoffbündnis Bayern, einer Vernetzungs-, Wissens- und Interessensaustauschplattform für mittlerweile über 365 Wasserstoffakteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Bayern. Damit ist es das größte Wasserstoff-Akteursnetzwerk seiner Art in Deutschland.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Referent/in Wissensmanagement (m/w/d).

Die Referentin/Der Referent sammelt und verarbeitet systematisch Informationen zu politischen, technischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen im Bereich Wasserstoff mit dem Ziel, einen bestmöglich aktuellen und umfangreichen Wissensstand zu erhalten. Das generierte Wissen soll aufbereitet an die anderen Referentinnen und Referenten weitergegeben werden und dadurch auch eine breitere Grundlage zur Information, Beratung und Vernetzung von Wasserstoffakteuren sowie zum Monitoring und zur Weiterentwicklung der Wasserstoff-Strategie und -Roadmap schaffen. Zudem soll der Wissensaustausch im Team und im Wasserstoffbündnis Bayern durch Schulungen, Workshops und andere Maßnahmen gefördert werden.

Deine Aufgaben:

  • Recherche und Erfassung aktueller wissenschaftlicher, technologischer und wirtschaftspolitischer Veröffentlichungen zum Thema Wasserstoff
  • Pflege einer Studiensammlung für die Partner des Wasserstoffbündnis Bayern
  • Sammeln und Aufarbeiten von Informationen zu Projekten und Entwicklungen der bayerischen Wasserstoffwirtschaft
  • Förderung des Wissensaustauschs durch Schulungen, Workshops und andere Maßnahmen
  • Eng verzahnte Zusammenarbeit mit den anderen Referent/innen, um Wissensanforderungen zu identifizieren und geeignete Instrumente zu entwickeln
  • Ausbau und Betreuung des bayerischen Akteursnetzwerks, insbesondere auch zu Hochschulen
  • Teilnahme an fachspezifischen Austauschveranstaltungen
  • Information der Akteure im Wasserstoffbündnis Bayern („Bündnispartner“) zu aktuellen Entwicklungen
  • Vorträge auf nationalen und internationalen Veranstaltungen
  • Moderation von Veranstaltungen (z.B. Arbeitsgruppentreffen, Webinare)

Damit überzeugst du uns:

  • Gutes Hintergrundwissen – vorzugsweise erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium – im Bereich Energietechnik, Chemietechnik, Verfahrenstechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Wasserstoff, der Energieforschung oder in der Energiewirtschaft
  • Vorerfahrungen im Bereich (wissenschaftlicher) Recherche und wissenschaftlicher Arbeit
  • Freude am technischen (und politischen) Diskurs
  • Sehr gute analytische, organisatorische und kommunikative Fähigkeiten sowie eine Hands-On Mentalität
  • Ausgeprägter Teamgeist und durchsetzungsfähige Persönlichkeit
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative
  • Interesse an der Einarbeitung in neue Aufgaben und Themenfelder
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen (In- und Ausland)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Gute Kenntnisse in Microsoft Office

Das bieten wir dir:

  • Arbeit in einem dynamischen Themenfeld an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft
  • Vielseitiges, anspruchs- und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit guten Möglichkeiten zur Selbstentfaltung
  • Sehr gutes Arbeitsklima mit kompetenten, sympathischen und motivierten Kolleginnen und Kollegen sowie flachen Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Möglichkeiten zur alternierenden Telearbeit (“Home-Office”)
  • Moderne persönliche IT-Ausstattung
  • Angebot zum Bike-Leasing
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen nach TV-L an der FAU Erlangen-Nürnberg (E12 mit Bachelorabschluss/ E13 mit Masterabschluss)

Die Vollzeit-Stelle (40 h/Woche) ist bis zum 30. September 2029 befristet.

Das H2.B ist organisatorisch an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) angesiedelt. Die Büroräume befinden sich am Energie Campus Nürnberg (Fürther Str. 250, 90429 Nürnberg). Die FAU ist seit 2016 Mitglied des Best Practice Clubs „Familie in der Hochschule“. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und bittet deshalb Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Die Stelle ist für schwerbehinderte Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ansprechperson: Dr. Fabian Pfaffenberger, Geschäftsführer

Eckdaten der Stelle:

  • Bewerbungsfrist: 28. Juli 2024

  • Zu besetzen ab: Oktober 2024

  • Umfang: Vollzeit (nach TV-L)

Kontakt bei Rückfragen:

Bei Fragen wende dich bitte schriftlich an: karriere@h2.bayern
(Betreff: “Auskunft zu Stelle Referent/in Wissensmanagement”)

Ansprechperson: Dr. Fabian Pfaffenberger

So wirst du Teil unseres Teams:

Schicke uns deine vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) mit Angabe deiner Kündigungsfrist bzw. deines frühestmöglichen Eintrittsdatums bis zum 28. Juli 2024.

Bitte nutze für deine Bewerbung ausschließlich das Bewerbungsformular: